Detailansicht: Theodor-Eisenlohr-Schule Nürtingen

zum Seitenanfang

Schule

Hauptbereich

23.03.16

Zusammenhalt im Wald


Ein Projekt zur Förderung von Schlüsselfähigkeiten für Arbeit und Beruf durch Bau und Betreuung von erlebnispädagogischen Elementen im Schulwald

Nachdem das Projekt im Unterricht theoretisch vorbesprochen, die Eltern informiert und das Material eingekauft worden war, ging es für die 11 Schüler der 7. Klasse am 14. März los.

Bei anfangs noch durchwachsenem Wetter mit winterlichen Temperaturen wurden am ersten Tag die neuen Seile, Taue, Gurte und Sicherungsgeräte vorgestellt und spielerisch erprobt. Außerdem musste ein 4m über dem Boden hängender Schatz geborgen und eine 6m breite imaginäre Schlucht mit einer Seilbrücke überquert werden.

Am zweiten und dritten Tag galt es, die Elemente für den Niederseilparcours zu konstruieren und auszuprobieren. Als Grundlage diente ein 30m langes und auf Spannung gebrachtes Tau, auf dem mit Hilfe verschiedener Halteelemente (Seilbahn, Schlaufen, Halteseile) balanciert werden konnte.

Parallel dazu wurden Spiele zur Sinneswahrnehmung (z.B. Blind führen, Baum erfühlen…) angeboten und es konnte am Kletterbaum geklettert werde.

Als separate erlebnispädagogische Maßnahme stand am vierten Tag der Bau von zwei Seilbrücken auf dem Programm, die über einen 8m breiten Bach gespannt wurden. Der Aktion sehr entgegen kam das wärmer und sonniger werdende Wetter. Nachdem die Schüler in zwei Gruppen ihre Seilbrücken gebaut und getestet hatten, durften noch die Waldklasse und eine Nachmittagsgruppe des Fördervereins die Aufbauten nutzen um Geschicklichkeit und Mut beim Überqueren des Bachs auf die Probe stellen. 

Als Höhepunkt des Projekts wurde am letzten Tag der Seilparcours noch einmal komplett aufgebaut und als Klasse bewältigt.  Gegen halb zwölf kam die 2. Klasse zu Besuch. Die Siebtklässler wiesen die Kinder in den Parcours ein und betreuten sie danach mit viel Engagement und Verantwortungsbewusstsein.

Das anschließende Grillen am Nachmittag rundete die Projektwoche stimmungsvoll ab.

In der Projektwoche konnte bei den teilnehmenden Schülern eine Entwicklung im sozialen, kognitiven und körperlichen Bereich beobachtet werden. Fühlten sie sich anfangs noch fremd in der Waldumgebung, hatten mit Ängsten und Aufmerksamkeitsproblemen zu kämpfen und waren mit der ungewohnten Aufgabenstellung leicht überfordert, verbesserte sich das im Lauf der Woche zusehends. Die Jugendlichen fassten Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, wagten es immer mehr sich auf ihre Mitschüler zu verlassen und fühlten sich am Ende in der Waldumgebung richtig wohl. 

Besonders deutlich wurde dies in ihrer Rolle als Gastgeber und Betreuer der Unterstufenklasse am letzten Tag. 

Das Material für dieses Projekt konnte mit Hilfe einer großzügigen Spende des Missionswerks der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland e.V. angeschafft werden und wird in den nächsten Jahren für zahlreiche weitere erlebnispädagogische Maßnahmen eingesetzt werden und noch vielen anderen Schülern wertvolle Erlebnisse und Erfahrungen ermöglichen. 

Der Verein Lernen Fördern Nürtingen e.V. bedankt sich herzlich für diese Unterstützung!

Impressionen zum Projekt unter: Startseite | Bildergalerie


Theodor-Eisenlohr-Schule Nürtingen
Mühlstraße 25
72622 Nürtingen
Tel.: 07022 37388
Fax: 07022 35703
Kontakt
Schulleitung: E-Mail schreiben
QR-Code

Copyright