Theodor-Eisenlohr-Schule Nürtingen

zum Seitenanfang

Im Detail

Büro Schulsozialarbeit

Die Schule ist der Ort, wo sich Kinder und Jugendliche tagtäglich aufhalten. Schulisches und Soziales Lernen, Persönlichkeitsentwicklung, Aufbau von Beziehungen, die Entfaltung individueller Stärken und der Umgang mit eigenen Schwächen – all das findet hier statt. In diesem Prozeß mit seinen Höhen und Tiefen steht die Schulsozialarbeit als verlässliche Begleitung und Unterstützung zu Verfügung. Vom kurzen Kontakt auf dem Schulhof über offene und feste Gruppenangebote bis hin zur Einzelfallarbeit bietet sie eine breite Palette an, die folgenden Prinzipien unterliegt:

  • niederschwellig und präventiv
  • positive, wertschätzende und akzeptierende Grundeinstellung zu den Schülerinnen und Schülern und deren Bezugspersonen
  • Freiwilligkeit
  • Partizipation (beteiligt die Kinder und Jugendlichen an allen betreffenden Entscheidungen)
  • Vernetzung mit außerschulischen Hilfs- und Unterstützungsangeboten
  • kollegiale und interdisziplinäre Kooperation mit Lehrkräften und Schulleitung
  • gesetzliche Schweigepflicht
  • Schutzauftrag der Jugendhilfe und des Staates bei Kindeswohlgefährdung

Die Angebote der Schulsozialarbeit tragen zu einem positiven Schulklima bei und schaffen positive Erlebnisse und Erfahrungen.

Copyright